Trendsport Blog

Skateboarding, Surfen, Snowboarden

26 Apr

Effektiver Joggen mit dem iPhone

Posted in Trend on 26.04.11 by Merlyn

Mittlerweile wird das Handy heutzutage schon lange nicht mehr ausschließlich für das Telefonieren und SMS schreiben verwendet, denn die neue Generation der Handys hat sich so weit entwickelt, dass man mit seinem Handy, vor allem mit dem iPhone gibt es sehr viele Möglichkeiten, sein Handy in der Freizeit sinnvoll zu nutzen.

Bisher benötigte man für den Sport oft DVDs, die einem sagen, wie man die Übungen auszuführen hat und auch Fitnessgeräte, die dafür sorgen, dass man als Jogging-Anfänger im richtigen Tempo und Rhythmus läuft, kosteten bisher oft sehr viel Geld. Damit ist jetzt eindeutig Schluss, denn es gibt für das iPhone eine App, mit der man lernt, optimal zu laufen. Diese App heißt iTrail und ist schon direkt beim ersten Öffnen sehr übersichtlich und einfach aufgebaut. Zuerst gibt man sein Gewicht und die Körpergröße ein und schon wird man ganz einfach in die diversen Funktionalitäten eingeführt. Zudem kann diese App nicht nur für das Joggen sondern auch für das Fahrradfahren und Gehen verwendet werden. Durch das GPS Signal, welches durch Maxxim z.B. immer gegeben ist, im iPhone wird nebenbei auch noch die Entfernung ermittelt und viele weitere interessante Dinge. Die Bedienung ist einfach und mit der richtigen Halterung, beispielsweise am Oberarm oder Ähnliches, hat man jederzeit Blick auf das Programm.

Fazit: Abschließend lässt sich sagen, dass man mit dieser App auf viele teure Sportprogramme verzichten kann, denn mit dieser App, die nebenbei gesagt auch noch weniger als 3,00 Euro kostet, kann man nicht sehr viel falsch machen und es lohnt sich in jedem Fall, iTrail auszuprobieren, wenn man in dieser Sportart Anfänger ist.

tags: , , ,

No Comments »

25 Apr

Die Bedeutung von Aminosäuren für den Körper

Posted in Trend on 25.04.11 by Merlyn

Aminosäuren kommen in verschiedenen Lebensmitteln vor; einige können sogar selbst vom Körper produziert werden. Wer sich jedoch intensiv sportlich betätigt und mit Muskelaufbau und Bodybuilding beschäftigt oder gerade eine Diät macht, kann in eine Zwickmühle kommen: Der Körper kann bei übermäßiger Anstrengung nicht mehr genug Aminosäuren produzieren, die jedoch für den Muskelaufbau, die Fettverbrennung und Regenerationsprozesse im Körper benötigt sind.

Bei einer Diät werden meist nicht genügend Lebensmittel mit Aminosäuren aufgenommen, was zu Mangelerscheinungen führen kann. In diesen Fällen ist es empfehlenswert, gewisse Aminosäuren von außen zuzuführen. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten: Aminosäuren gibt es in Tabletten- und Pulverform oder auch als Liquid oder Ampullen in konzentrierter Form.

Was machen Aminosäuren im Körper?

Aminosäuren sind an vielen Vorgängen im Körper beteiligt. Sie sind geradezu unentbehrlich für zahlreiche Stoffwechselvorgänge, da sie Nährstoffe wie Fette, Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralstoffe und andere transportieren und speichern.

Wer genügend lebenswichtige Aminosäuren zu sich nimmt, kann Krankheiten wie Diabetes, Schlaf- und Erektionsstörungen, Arthrose und hohe Cholesterinwerte sowie übermäßige Faltenbildung vermeiden oder zumindest verringern. In der heutigen Zeit dominieren Fast Food und Fertigprodukte, die zwar vollgestopft mit Konservierungsstoffen und anderen unnötigen und mitunter gesundheitsschädlichen Stoffen sind, jedoch nicht genügend wertvolle Aminosäuren enthalten.

Wer dem Körper also etwas Gutes tun möchte oder intensives Bodybuilding oder andere Sportarten betreibt, sollte sich überlegen, ob eine zusätzliche Einnahme von Aminosäuren für ihn sinnvoll wäre. Auch Vegetarier und Veganer profitieren von der Einnahme von Aminosäuren, da sie über die Nahrung nicht genügend davon aufnehmen können. Wer ständig Stress mit der Familie oder im Beruf hat, von Allergien geplagt wird oder Diabetiker ist, kann dem Körper ebenfalls mit Aminosäure-Präparaten bei wichtigen Stoffwechselvorgängen helfen.

Präparate in Tablettenform nimmt man beispielsweise morgens nach dem Aufstehen. Durch die langsamere Aufnahme der Tabletten in den Organismus werden die notwendigen Aminosäuren über den Tag verteilt abgegeben, sodass die Depots immer voll sind.

Bestimmte Aminosäuren in Kapselform oder flüssiger Form können vom Körper sehr schnell aufgenommen werden und eignen sich für alle, die sich vermehrten Muskelaufbau wünschen. Die Aminosäuren sind sofort verfügbar und bedingen eine gesteigerte Proteinsynthese.

Zusammengefasst kann man sagen, dass Aminosäuren dem Körper gut tun und ihn vor Krankheiten und Giftstoffen schützen. Die Einnahme ist unbedenklich, solange man sich an die Vorgaben hält und sich trotzdem ausgewogen ernährt. Aminosäuren-Präparate können eine gesunde Ernährung nicht ersetzen, sie sollen diese lediglich ergänzen.

tags: , ,

No Comments »

20 Apr

Sport für Singles – Sport treiben und einen Partner finden

Posted in Trend on 20.04.11 by Merlyn

Sport ist nicht nur wichtig, sondern macht auch Spaß, besonders dann, wenn man diesen mit anderen Personen ausüben kann. Auch Singles, die schon lange Zeit alleine sind oder auch seit kurzem getrennt leben, legen meist einen sehr großen Wert auf ihr Aussehen, denn sie möchten ja andere Damen, sowie Herren beeindrucken und ein positives Feedback erhalten. Für attraktive Singles ist Schönheit auch ein wichtiges Gut, denn immerhin möchten sie nicht lange alleine bleiben, weil die Einsamkeit auf die Nerven geht. Beim Sport hat man die Chance andere attraktive Singles kennen zu lernen und gemeinsam zu trainieren, also auch Übungen zu machen, die beiden gefallen.

Sport für Singles – Aktivität und Liebe miteinander verbinden

Sport gemeinsam ist ebenso besonders effektiv, weil man so nicht die Motivation verliert, oder auch gegenseitige Veränderungen feststellen kann. Ebenso macht es einfach Spaß, miteinander zu sprechen, sich auszutauschen und man merkt, dass man gemeinsame Interessen hat und das schmeißt natürlich von Anfang an zusammen und wer weiß, vielleicht hat man nach zahlreichen Sportstunden den neuen Partner gefunden, mit dem man ab sofort durch gute und auch schlechte Zeiten gehen möchte – wenn es auf Gegenseitigkeit beruht, ist dies natürlich eine sehr schöne Sache und man kann den Sport auch während der aufkeimenden Beziehung noch genießen.

Sport für Singles – Fit bleiben und gleichzeitig Freunde finden

Sport für Singles ist nicht unmöglich, denn diese wollen sich ja schließlich immer in Form bringen und bekommen meist nach einer Trennung Komplexe, die dazu führen, dass sie sich selbst nicht mehr attraktiv finden und natürlich wollen sie nicht mit ihren Reizen geizen und wollen zeigen, was sie haben, was ja auch keine Schande ist. Wenn man dann in einem Fitness Studio zusammen trainiert, kann das Selbstbewusstsein und der Prachtkörper wieder kommen und der Sport kann verbinden und die innigsten Gefühle schüren. Sport macht eine Menge Spaß und das auch für attraktive Singles – ein umfassendes Programm mit Liebe im Nachklang. Sport macht eben sexy.

tags: , , ,

No Comments »

20 Apr

Sportliche Bekleidung im Internet

Posted in Uncategorized on 20.04.11 by Merlyn

Der Sommer kommt und mit ich die Zeit für viele sportliche Aktivitäten im Freien. Die Menschen wollen wieder raus, die Sonne genießen, sich bewegen und vielleicht auch das ein oder andere angefutterte Kilo des Winterspecks loswerden. Oder man plant schon jetzt den nächsten Winter- bzw. Ski- und Snowboardurlaub. Dabei möchte man natürlich – sofern sich das machen lässt – genauso gut aussehen, wie bei anderen Beschäftigungen und dennoch muss die Kleidung funktional und dem sportlichen Vorhaben entsprechend sein. Das wissen auch die namhaften Hersteller wie Puma, Nike, adidas & Co. und legen beim Design ihrer Kollektionen neben der Optik auch viel Wert auf atmungsaktive, wasserabweisende, leichte und robuste Materialien, die die Sportkleidung zu einer Art zweiten Haut machen. Das hat selbstverständlich seinen Preis. Oder? Nicht zwingend, denn die sportliche Bekleidung auf Planet-Sports.de bzw. im Outlet der Seite kostet oft deutlich weniger als in Fachgeschäften oder anderswo im Netz. Dazu kommen noch einige Features, die die Seite sehr „attraktiv“ machen. So bestellen die Kunden ab einem Einkaufswert von 40 Euro versandkostenfrei, können die Ware satte 365 Tage in aller Ruhe ausprobieren und sich bei Fragen an die kostenlose Servicehotline wenden. Im Katalog der Website finden Sportfans neben dem Outlet auch die neusten Modelle der aktuellen Kollektionen, die Top-Seller und nach Sportarten sortierte Produkte. Zudem bietet die Seite ein reichhaltiges Angebot an Streetwear und ein Maximum an Sicherheit für die Käufer. Denn als TÜV geprüfter Shop mit der „Trusted Shops“-Auszeichnung steht planet-sports.de für optimalen Service und Verlässlichkeit.

tags: ,

No Comments »

18 Apr

Sportarten für Ungeübte: Womit beginne ich mein Training?

Posted in Uncategorized on 18.04.11 by Merlyn

Niemand kann von heute auf morgen Extremsportarten erlernen, und besonders dann, wenn man unfit ist und nicht gewohnt ist, sich zu bewegen, sollte man zunächst einmal einfache Sportarten erlernen und den Körper an Bewegung gewöhnen, bevor man mit Gletschersnowboarding oder Mountainbiking anfängt. Extremsportarten sind nämlich Sportarten, die sehr viel vom Körper abverlangen und bei denen man fast täglich trainieren muss, um sie irgendwann einmal zu beherrschen. Genauso, wie man aber auf Anhieb als untrainierter Mensch keine 20 Liegestützen schaffen wird, kann man auch nicht einfach mit einer Extremsportart anfangen. Es lohnt sich etwa, vor dem Snowboarden erst einmal Schifahren zu erlernen, und zuerst am Fahrrad Ausdauer aufzubauen, bevor man Mountainbiking angeht. Wer aber vollkommen ungeübt ist und seit dem Schulsport keine Turnschuhe mehr anhatte, der sollte seinen Körper erst einmal überhaupt wieder an Anstrengung gewöhnen.

Einfache Sportarten für Beginner

Um den Körper an Bewegung zu gewöhnen, kann man zunächst einmal spazieren gehen. Dies kann jeder, es ist zwar sicherlich keine spannende Extremsportart und es verlangt auch nicht sehr viel Energie, aber gerade deshalb ist gehen für Anfänger ideal. Wem es zu einfach wird, der kann mit dem Laufen beginnen, aber anfänglich genügt ein 30-minütiger Spaziergang am Tag, um die Fitness ein wenig zu steigern. Radfahren ist auch eine Möglichkeit, zu Beginn kann man auf ebenen Strecken ohne Hügel fahren, bei denen dem Körper nicht viel abverlangt wird. Wem dies noch zu anstrengend ist, der kann sich ein Elektrofahrrad zulegen, das beim Treten durch den Motor zusätzlich eine Unterstützung bietet und den Sport somit ein wenig einfacher macht. Auch langsames Schwimmen ist für sehr ungeübte Menschen ideal. Das eigene Gewicht belastet den Körper im Wasser viel weniger, dadurch wird man beim Schwimmen weniger rasch müde und die Gelenke werden auch geschont. Dies ist besonders für übergewichtige Menschen von Vorteil. Wichtig ist beim Sport auf jeden Fall, die Sache langsam anzugehen. Wer von Extremsportarten begeistert ist, der sollte seinen Traum nicht aufgeben, aber es ist wichtig, zu verstehen, dass alles Zeit braucht, und dass sich besonders der Körper nicht von heute auf morgen umstellen wird. Gefährlichere Sportarten sollte man erst versuchen, wenn man genügend Ausdauer und Kraft für herkömmlichen Sport aufgebaut hat.

tags: , , ,

No Comments »

13 Apr

Reiten als Trendsport

Posted in Trend on 13.04.11 by Merlyn

Reiten ist ein besonders beliebter Sport, der nicht an seiner Fähigkeit zu faszinieren verliert. Es gibt ja nicht viele Sportarten, bei denen man direkt mit Tieren zu tun hat, und besonders Pferde sind beeindruckende Tiere. Es gibt auch alle möglichen Arten, zu Reiten. Etwa gibt es Springreiten, wobei das Pferd mit dem Reiter am Sattel Hindernisse überwinden muss. Dann gibt es Distanzreiten, bei dem die Ausdauer des Pferdes gefordert wird. Dieser Sport ist sehr belastend für das Pferd, es muss also in bestem gesundheitlichem Zustand sein. Die Strecken, die überwunden werden müssen, betragen oft bis zu 160 Kilometer. Auch künstlerische Sportarten wie Formationsreiten, Voltigieren und Kunstreiten kann man am Pferd ausüben. Diese Sportarten kombinieren Reiten und Akrobatik, und sind daher besonders schwierige Disziplinen, in denen der Reiter viel Willenskraft und Geduld beweisen muss.

Pferdesport allgemein

Mit Pferden lässt sich viel mehr machen als nur reiten. Etwa können Wettbegeisterte auf Seiten wie www.pferdewetten.net alles über Pferdewetten nachlesen und selbst Wetten abschließen. Pferdewetten bieten im Gegensatz zu manch anderen Sportarten relativ hohe Gewinnchancen, und besser als Glücksspiele sind sie allemal. Außerdem gibt es auch Sportarten wie Polo, die zwar am Pferd gespielt werden, bei denen das Reiten aber nicht die wichtigste Komponente ist. Auch beim Jagdreiten geht es eigentlich um das Jagen und weniger um das Pferd selbst. Dann gibt es noch weniger bekannte Sportarten wie Horseball (eine Art Basketballspiel am Pferd) oder Polocrosse (eine Mischung aus Polo und Lacrosse, der Sport wird auch am Pferd gespielt). Wem also nur das einfache Ausreiten nicht spannend genug ist, der hat genügend Möglichkeiten, sich anderwärtig auszutoben und trotzdem die Anwesenheit von Pferden zu genießen. Im Internet zu suchen, ist ein guter Anfangspunkt, um Vereine und Organisationen in seiner Nähe zu finden, die diverse Pferdesportarten anbieten. Abgesehen vom Training hat man auch den Vorteil, dass man eine ganz besondere Beziehung zu dem Pferd, mit dem man arbeitet, entwickelt. Jeder Reiter wird schnell merken, was für eine schöne Erfahrung dies sein kann.

tags: , ,

No Comments »

13 Apr

Funsport – clevere Alternative zu Computer und Co

Posted in Trend on 13.04.11 by Merlyn

In der digitalisierten Welt fällt es vor allem der neuen, jungen Generation nicht ganz leicht, sich neben der ganzen Technik und Konsolen auch noch für andere Sachen begeistern zu können. Glücklicherweise gibt es sie noch immer: die jungen Menschen, die Freude an Bewegung, Sport und Gemeinschaft empfinden und dies auch Leben. Sicherlich sieht man sie nicht unbedingt nur gemütlich auf den Fahrrädern dahin fahren, sondern es hat sich im Laufe der letzten Jahrzehnte ein Trend entwickelt, der einfach und schnell unter dem Begriff Funsport zu klären ist. Eine Kombination aus Sport und Fun hat bereits die erste Skate Board Generation vor über 20 Jahren begeistert. Auch heute noch sind die Skateboards wohl die Königsklasse im Funsport Bereich. Doch auch andere Rollsportarten, wie Inline skaten, BMX, Snake- und Wakeboard fahren haben sich in den letzten Jahren etabliert.

Die Sportarten, welche man auf kleinen Rollen absolvieren kann, haben sich immer wieder weiter entwickelt und so ist dann schließlich auch das Stunt-Scooter fahren entstanden. Aus einem simplen City Scooter ist ein Werkzeug geworden, welches zu akrobatischen Sprüngen und beeindruckenden Stunts genutzt werden kann. Vor allem die junge Generation witmet sich dem Thema zunehmend! Übrigends ist der Stunt Scooter Sport in Australien entstanden. Der Scooter wurde zu diesem Zweck selbstverständlich weiter entwickelt. Rahmen, Lenker und auch Rollen müssen besonderen Belastungen standhalten können.

Für die professionellen Stunts gibt es zahlreiches Tuning. So z.B. die Eagle Wheels. Extrem belastare Rollen für jeden Stunt. Das PU lässt sich absolut NICHT von der Felge lösen. So sind einige Probleme der normalen Scooter gelöst. Denn hier rutschte das PU gerne mal von der eigentlichen Felge. Das tat dann weh :-) Stunt-Scooter von Madd Gear sind mittlerweile der absolute Renner. Die Marke aus Australien setzt sich dieses Jahr auch in Deutschland extrem durch und ist gefragt, wie nie zuvor. Hier bahnt sich wohl ein neuer Trend im Funsport Bereich an. Qualitativ hochwertiges Zubehör kann man von District Scooter oder French ID erhalten. Denn hin und wieder muss auch mal das Kugellager erneuert werden und auch die wichtigen Grip-Bänder müssen ausgebessert werden. Besonders wichtig sind gute Gabeln und ein stabiler Lenker des Scooters. Bei hohen Sprüngen in der Halfpipe kommt schon eine enorme Belastung zu stande und hier muss das Deck, die Rollen, die Gabel und der Lenker richtig was aushalten! Speziell verstärkte forks dienen hier dem sicheren Fahren und vor allem dem sicheren Landen aus der Ramp heraus.

Schaut man sich mal bei Youtube, Vimeo und Co. um, entdeckt man schnell die Stunt Scooter und die Jungs, die die Teile fahren! Scooter Check heisst es! Beim Scooter Check wird der persönliche Custom Scooter zusammengestellt und im Video ausführlich erklärt. Die Rider präsentieren voller Stolz Ihre Custom Parts, die bislang in Deutschland sehr schwer zu bekommen waren. Doch das ändert sich im Jahr 2011. Es gibt mittlerweile einige Scooter Shops im Netz, die sich um den Vertrieb nach Custom Parts für die Stunt Scooter umschauen. Ein kurzer Blick bei Google mit dem Keyword” Stunt Scooter” reicht schon, um die besten Shops in dem Bereich zu finden.

tags: , , , , ,

No Comments »

08 Apr

Das brauchen Snowboarder

Posted in Uncategorized on 08.04.11 by Merlyn

Gopro wurde in den USA gegründet und entwickelt Zubehör für Outdooraktivitäten. Die erste absolut wasserdichte Helmkamera verursachte geradezu einen Hype um das Gerät und ist mittlerweile weltbekannt. Für Snowboarder ist das Zubehör ein absolutes Must-Have.

Mit dem Einsteigermodell HD Hero 960 hält Gopro eine Kamera bereit, die sehr einfach zu bedienen ist und die volle Action beim Snowboarden festhält. In bester HD Qualität filmt das handliche Gerät alles, was dem Snowboarder selbst vor die Augen kommt – der Betrachter hat das Gefühl, als wäre er live dabei.

tags: ,

No Comments »

07 Apr

Den Körper für aktiven Sport optimal unterstüzen

Posted in Uncategorized on 07.04.11 by Merlyn

Wer regelmäßig Sport treibt, sei es im Leistungs- oder Hobbybereich kann seine Leistungen durch eine richtige Sporternährung signifikant steigern und trägt zum allgemeinen Wohlbefinden des Körpers bei.

Je nach Sportart bzw. je nach Ziel des Sportlers weichen die Grundregeln was Kohlenhydrat- und Eiweißaufnahme angeht, etwas von einander ab. Wer hauptsächlich im Ausdauerbereich tätig ist, wird mehr Kohlenhydrate verzehren und wer das Muskelwachstum zum Ziel hat, wird den Eiweißanteil in der Nahrung erhöhen.

Grundsätzlich legen Sportler wert auf eine fettarme Kost, um den Fettanteil im Körper gering zu halten. Wichtig ist dabei, nicht gänzlich auf Fette zu verzichten, da der Körper diese für Stoffwechselprozesse benötigt. Die Auswahl ist allerdings entscheidend. Ungesättigte Fettsäuren aus pflanzlichen Produkten wie Olivenöl oder Nüsse sind den gesättigten Fetten aus tierischen Produkten vorzuziehen. Wer Fleisch isst, sollte darauf achten, hauptsächlich mageres Fleisch zu sich zu nehmen.

tags:

No Comments »

06 Apr

Trendsportarten: Bouldern

Posted in Uncategorized on 06.04.11 by Merlyn

Bei dieser Form des Sportkletterns werden Fels- oder Kletterwände ohne die Sicherung durch Seil und Gurt erklommen: Die ultimative Herausforderung, um die Grenzen der eigenen Kraft, Konzentration und Geschicklichkeit zu testen und zu erweitern.

Geschichte des Boulderns

Der Sport, dessen Name sich vom englischen Begriff für Felsbrocken (Boulder) ableitet, wurde in seiner frühen Form bereits vor über hundert Jahren ausgeübt. Damals versuchten sich waghalsige Kletterer in Frankreich an den berühmten Sandsteinformationen im Wald von Fontainebleau, heute das älteste und eines der beliebtesten Bouldergebiete weltweit. Ebenfalls in Fontainebleau wurde 1947 erstmals ein regelrechter Boulderparcours etabliert. Ein Ferienhaus in der Bretagne? Ein Abstecher nach Fontainebleau ist schnell gemacht.

Entscheidend zur Weiterentwicklung des Sports beigetragen hat John Gill in den 1950er und 1960er Jahren. Er überwand bestehende Grundsätze des freien Kletterns, wie zum Beispiel die Regel, dass zu jeder Zeit drei Gliedmaßen mit dem Felsen in Berührung zu sein haben. Gill war es auch, der als erster eine feste Bewertungsgrundlage für die verschiedenen Schwierigkeitsgrade beim Bouldern schuf, die sogenannte John Gill B-Scale. Den Rang einer beliebten Trendsportart erlangte Bouldern in den 1990er Jahren.

Bouldern heute

Heute wird die Sportart sowohl outdoor an bestehenden Felsformationen als auch indoor an errichteten Kletterwänden betrieben. An den Kletterwänden entsprechen die verschiedenen Griffe den unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden der natürlichen Felsen. Die Grifffarbe ist dabei umso dunkler, je schwieriger der Boulder zu bewältigen ist. Die wichtigsten Utensilien für den Sport sind gute Kletterschuhe, Bouldermatte und Magnesiasack, auch als Chalkbag bekannt. Die Matte wird stets unter dem Boulder platziert, um eventuelle Stürze abzudämpfen. Eine zusätzliche Sicherheit gewährt das Spotten, bei dem ein zweiter Kletterer bereitsteht, um einen ungünstigen Fall seines Partners, etwa mit dem Kopf voran, vor dem Aufprall abzufangen. Das Magnesia dient dazu, verschwitze Hände während des Klettern zu trocknen.

Für wen ist Bouldern die richtige Sportart?

Jeder der Spaß daran hat, die eigene Kraft und Geschicklichkeit zu erproben, kann mit dem Bouldern beginnen. Ziel ist es dabei stets, bis an die Grenzen zu gehen und sie nach Möglichkeit ein wenig zu erweitern. Boulder werden so gewählt, dass der Kletterer sie gerade noch bewältigen kann. Gelingt dies im ersten Versuch, spricht man vom Flashen des Boulders.

tags: , ,

No Comments »